MembersSite_Germany

Internationale Mieterallianz

2016

2015

2014

  • Tenants Unite! Eine internationale Stimme: Mieter-und Wohnungspolitik international:
    MieterMagazin, MV in Berlin.
    pdf


Die IUT ist eine nichtstaatliche Organisation, die 1926 in Zürich in der Schweiz mit dem Ziel gegründet wurde, die Interessen der Mieter zu vertreten und zu schützen. Die IUT ist eine überparteiliche politische Organisation, die nach demokratischen Leitlinien geführt wird.
Der IUT ( Januar 2013) sind 61 Mitgliederverbände in 45 Staaten angeschlossen, davon 36 in Europa.
Die IUT hat beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen Beraterstatus.

Der Vorstand der IUT tagt zweimal jährlich. In jedem dritten Jahr findet ein Kongress statt.

Ziele (Auswahl):

  • Zusammenarbeit von Mietern durch Informationsaustausch
  • Durchsetzung des Rechts für alle auf guten Wohnraum, auf ein intaktes und gesundes Wohnumfeld sowie auf eine angemessene, bezahlbare Miete.
  • Wohn- und Mieterdemokratie und Mitbestimmungsrecht
  • Abschaffung von Diskriminierung hinsichtlich von Geschlecht und Rasse oder aus ethnischen oder religiösen Beweggründen
  • Mieterschutz
  • Das Recht zur Organisierung

Aktivitäten der IUT (Auswahl):

  • Informationen über das Internet, Website The Global Tenant; www.iut.nu.
  • The Global Tenant magazine, viermal jedes Jahr, auf englisch und auf französisch und Russische.
  • Seminare
  • Partnerschaften mit UN Gremien, wie der UN-Wirtschaftskommission für Europa, ECE, und dem Zentrum der Vereinten Nationen für Wohnungs- und Siedlungswesen, UNCHS.
    Von einemn Januar 2005, nicht staatliche organisation (NGO) mitglied des Europaraats, Strasbourg.
  • Partnerschaften mit dem Internationalen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung (IVWSR) und mit dem Habitat International Coalition, HIC.
  • Partnerschaft im EU-Netzwerk, European Housing Forum, EHF.

Die IUT betrachtet das Wohn- bzw. Mietrecht als ein Grundrecht der Gesellschaft. Daher muss dieses Thema lokal, national und international angegangen werden. Angemessene Wohnverhältnisse sind auch einer der Grundpfeiler für Frieden und Sicherheit in Europa und anderswo in der Welt. Obdachlosigkeit ist ein Faktor, der zu sozialer Ausgrenzung beiträgt.

Die IUT hat sich die Aufnahme von Wohn- und Mietfragen in die Agenda der EU zum Ziel gesetzt. Wohnungs- und Arbeitsmarkt sind Bereiche, die eng miteinander verknüpft sind, und auf EU-Ebene müssen beide als Einheit betrachtet werden. Der Wohnungs- und Mietsektor sollte in einer der EU-Kommissionen vertreten werden.

Für Länder, die sich im Umbruch befinden, müssen spezielle Maßnahmen ergriffen werden.

Sekretariat der IUT

IUT sekretariat in Stockholm
Generalsekretär Magnus Hammar
Postfach 7514
SE-10392 Stockholm
SCHWEDEN
E-Mail: info@iut.nu
Tel: +46 10 459 11 21
Fax: +46 8 20 43 44

IUT sekretariat in Brüssel
Avenue des Rogations 28
B-1200 Bruxelles
BELGIGUE
att Barbara Steenbergen
Tel: +32 22 513 07 84
Fax: +32 2 513 09 55
e-mail:
barbara.steenbergen@iut.nu


Deutscher Mieterbund e.V:    
Postfach 021 041
D-101 21 Berlin
DEUTSCHLAND
Tel: +49 30.2 23 23 0
E-mail: info@mieterbund.de
Internet:
www.mieterbund.de

Mietervereinigung Österreichs
Landesorganisation Wien
Reichsratsstrasse 15
A-1010 Wien
AUSTRIA
Tel: +43 1 40 185   
Website: www.mietervereinigung.at
E-mail: zentrale@mietervereinigung.at

Schweizerischer Mieterinnen- und Mieterverband/ Deutschschweiz
Postfach (no number!)
CH-8026 Zürich
Schweiz
Tel: +41 1 291 09 37
E-mail:
info@mieterverband.ch
Internet: www.mieterverband.ch

Page top      Home

 

International Union of Tenants

Tenants United - participation across borders